Fandom


Schon damals waren Spiele bei Jung und Alt sehr beliebt. Es gab viele verschiedene Spiele:

SenetBearbeiten

Senet war eines der beliebtesten Spiele im alten Ägypten. Es war ein mythisches Spiel um den Tod und die Wiedergeburt sowie das ewige Leben. Senet bedeutet "vorbeigehen" bzw. "passieren". Der Verstorbene musste den gefährlichen Pfaden der Unterwelt folgen, um in die seligen Gefilde einzukehren. Der Spieler musst seine Spielsteine sicher über das Brett führen, um seine Wiedergeburt und ewiges Leben zu sichern. Er nahm sozusagen sein Schicksal in die eigene Hand und erspielte sich einen guten Ausgang für sein ewiges Leben.

Senet tut

Senet-SpielregelnBearbeiten

Eine Anleitung für das Spiel ist wurde niemals gefunden ,doch Wissenschaftler können durch Inschriften, Abbildungen und Funde das Spiel ziemlich sicher rekonstruieren. Senet konnte zu zweit aber auch alleine gespielt werden. Es war ein Glücks-aber auch ein Strategiespiel. Mit zwei nebeneinander gestellten Spielfiguren konnte man den Gegenspieler behindern oder mit dreien sogar blockieren (ähnlich wie bei Malefiz).

Senet

Der Spieler fing oben links an, ging die Reihe weiter und rückte rechts angekommen eine Spalte weiter nach unten. Die Spieler bewegten sich also S-förmig über das Spielbrett. Die Spielfelder 15, 26, 27, 28, 29 und gelegentlich auch 30 waren mit Hieroglyphen versehen. Diese Felder hatten alle unterschiedliche Bedeutungen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.